zusammen-für-flüchtlinge.de verbindet alle, die geflüchtete Menschen auf dem Weg in ein besseres Leben unterstützen wollen.

Du willst Dich für Flüchtlinge engagieren?

Deine Vorteile

Image 1.fluechtlingshilfe

100% Deiner Spende kommen an

100% der Spenden gehen an die projekttragenden Organisationen. Ohne Abzug. Damit das geht, wird Zusammen für Flüchtlinge gefördert durch das Bundesministerium des Innern.

Image 2.fluechtlingshilfe

Du hilfst Flüchtlingen – dort, wo es Dir wichtig ist

Du findest hier eine große Bandbreite gemeinnütziger Projekte und Ehrenamts-Angebote: von der Nothilfe in Krisenregionen, Integrationsprojekten in Deiner Nähe oder Deiner Hilfe in der Kleiderkammer. Du entscheidest, wo Du helfen willst.

Häufig gestellte Fragen

Auf zusammen-für-flüchtlinge.de findest Du über 400 soziale Projekte und mehr als 100 Ehrenamtsangebote im In- und Ausland, die Menschen auf der Flucht helfen. Von der Nothilfe in Krisengebieten über Rettungseinsätze auf den Fluchtwegen bis hin zur Hilfe in der Kleiderkammer, bei Übersetzungen oder der Begleitung bei gemeinsamen Ausflügen. Du entscheidest, welche Projekte oder welches Ehrenamt Du mit Deiner Spende oder Deiner Zeit unterstützen möchtest.

zusammen-für-flüchtlinge.de ist eine Initiative von betterplace.org, Deutschlands größter gemeinnütziger Online-Spendenplattform. Wir ermöglichen mit dieser Plattform weltweites Engagement für Menschen auf der Flucht. Zusammen mit Dir möchten wir eine engagierte Gemeinschaft und eine offene Willkommenskultur in Deutschland schaffen. Die Einrichtung dieser Plattform wurde ermöglicht durch eine Förderung des Bundesministeriums des Innern.

Dein Projekt ist in Deutschland vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt? Wunderbar, dann kannst Du es auf zusammen-für-flüchtlinge.de präsentieren. Dafür musst Du zunächst ein persönliches Profil auf betterplace.org anlegen. Anschließend registrierst Du Dein Projekt, wo Du Dich für Geflüchtete engagierst. Hierfür benötigst Du einen Beschreibungstext, ein aussagekräftiges Projektfoto und ggf. Informationen zur Trägerorganisation Deines Projekts. Auch für Dein Ehrenamtsangebot musst Du zunächst ein persönliches Profil auf betterplace.org erstellen. Anschließend kannst Du Dein Ehrenamtsangebot sowie Deine Organisation registrieren. Für die Ehrenamtssuche muss Deine Organisation nicht in Deutschland als gemeinnützig anerkannt sein. Halte hierfür am Besten ein tolles Foto, die Beschreibung der Organisation und einen ansprechenden Text mit Aufgabenklärung für das Ehrenamt bereit. Die Teilnahme mit Deinem Projekt oder Ehrenamt sowie die Nutzung der Spendenplattform ist kostenlos!