166
Spenden bisher
1.238 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Seit Oktober 2015 erteilten wir bis zu 65 jugendlichen Flüchtlingen in 30 Unterrichtseinheiten Instrumentalunterricht auf den Instrumenten Mandoline, Gitarre und Baglama. 

Der Unterricht wurde wöchentlich durch qualifizierte Lehrkräfte in Einzelunterricht sowie in Kleingruppen bis zu 3 Personen gegeben. 

Durch diese Arbeit möchte die Mandolinen-Konzertgesellschaft Wuppertal den jungen Menschen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten. Zudem stellt sie ein bedeutendes Stück Integrationsarbeit dar. So ist aus dem Projekt das Ensemble Al Watan hervorgegangen, welches sich aus 20 jungen Menschen zusammensetzt, welche zur Hälfte aus dem Kreis der Geflüchteten besteht und im übrigen aus Mitgliedern und Freunden der makoge.

Musik ist, 
wenn Menschen unterschiedlichster Nationen, 
verschiedenster Religionen und aller Hautfarben,
die sich beinah überall auf der Welt bekriegen,
friedlich zusammensitzen und gemeinsam auf ihren Instrumenten spielen.

Das erlebt man beim Flüchtlingsprojekt der makoge

Reportagen über unser Projekt:
WDR 5; 29.10.2015 www.makoge-wuppertal.de/wrd5.mp3
Radio Kilowatt, 11.03.2016 www.makoge-wuppertal.de/kilowatt.mp3
Deutschlandfunk; 19.04.2016 www.makoge-wuppertal.de/dlf.mp3

Nähere Informationen unter 
http://makoge-wuppertal.de/projekt/projekt.htm
Projektort: Hofaue 51, 42103 Wuppertal, Deutschland

Ansprechpartner:

Thomas H.

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden