35
Menschen haben
bereits gespendet
12.624 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Deine Spende ist steuerlich absetzbar

100 % werden weitergespendet

Welcome! Gemeinsam mit Refugees und Locals gestalten wir das Zusammenleben im Quartier.
Viele Projekte und Aktionen sind bereits entstanden und können durchgeführt werden. Weitere, die wir auf Anregung Geflüchteter und mit ihnen konzipiert haben, können wir nur mithilfe IHRER Spende realisieren:
* WERKZEUGE FÜR MORGEN - Premiere am 28. und 29. April 2017
* ZEIG DEINEN FILM - Filmfest vom 25. bis 27. August 2017
* KURZFILMPRODUKTION - Refugees und Locals gestalten und drehen Kurzfilme
* WELCOME MOVIES - "Alte" und "neue" NachbarInnen erleben gemeinsam Filme.
* FIT IM QUARTIER - Sporttag am 24. Juni 2017
* TANZ DEN HOF - Tango Argentino am 23. Juli 2017 | Swing am 30. Juli 2017
* FAHRRADWERKSTATT - Gemeinsam mit Geflüchteten gespendete Fahrräder reparieren, Fahrradfahren lernen, radelnd die neue Heimat erkunden
* PATENSCHAFTEN GESTALTEN - sportliche und kulturelle Ausflüge, Hilfestellung bei Arbeits- und Wohnungssuche usw.
* WOHIN DIE ZEIT UNS FÜHRT - 4 in 1: Kunstlabor | Zwei Ausstellungen gab es bereits, nun hängen die entstandenen Exponate in den Fluren des Goldbekhauses
Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern Q8 - Quartiersentwicklung Winterhude-Uhlenhorst sowie der Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst hat das Stadtteilkulturzentrum Goldbekhaus e.V. im Oktober 2015 zu einem offenen Plenum eingeladen. Wir wollten wissen, was die Menschen in unserem Quartier bzgl. unserer neuen MitbürgerInnen bewegt und welche gemeinsamen Aktivitäten sie sich vorstellen können. Das Interesse war überwältigend und so konnten wir das
Projekt WIR IM QUARTIER - Gemeinsam mit Geflüchteten ins Leben rufen.
Ein großes Angebotspaket in den Sparten KUNST & KULTUR, SPORT & BEWEGUNG, SPRACHE & BEGEGNUNG, ESSEN & TRINKEN sowie PATENSCHAFTEN & BEGLEITUNG ist entstanden. Der Beschluss, das sportliche und kreative Angebot des kulturNvereins Goldbekhaus e.V. für Geflüchtete kostenlos zu öffnen und eine Übersetzung vorerst ins Arabische und Englische zu realisieren, wurde sofort gefasst. Spontan entstand der Plan, Übernachtungsmöglichkeiten für Transitflüchtlinge zu schaffen. So konnten von Oktober 2015 bis Januar 2016 bei den Give-Shelter-Nights mehr als 2.500 Geflüchteten Schutz, Versorgung und Obdach für jeweils eine Nacht geboten werden.
Alle Geflüchteten, die die verschiedenen Angebote nutzen und so in Kontakt mit ihren neuen NachbarInnen kommen, fühlen sich herzlich auf- und angenommen.
Neben den sportlichen, sprachlichen und kreativen Gruppenangeboten sind verschiedene Veranstaltungsreihen entstanden. Welcome Movies und Klangspiele begeistern sowohl die Geflüchteten als auch alle anderen "alten" und "neuen" NachbarInnen, Willkommensfeste werden gefeiert.
Es ist einfach großartig, wie viele Menschen sich engagieren und wie berührend, fröhlich, wertschätzend die Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sind.
Ort: Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg, Deutschland
Fill 100x100 p1020401

Ansprechpartner:

Suse H.

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden