12
Spenden bisher
1.170 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Kinder aus Berlin und Kinder, die nach ihrer Flucht seit kurzem hier leben, treffen sich jeden Sonntag zum gemeinsamen, selbstbestimmten Lernen. Sie entwickeln Freundschaften quer durch die Stadt und entdecken eine neue Lernkultur des Alltags. Ganz selbstverständlich schließen sich auch Eltern an sowie ehrenamtliche Helfer, die sich für das Lernkonzept begeistern. 

In kurzer Zeit ist daraus eine “Graswurzelbewegung des Deutschlernens“ entstanden. Ganz einfach, weil die Teilnehmer an ihr Umfeld weitergeben, was sie sonntags bei uns lernen.

Hinter all dem steckt ein kluges Konzept, das Anne Peters in 35jähriger Praxis als Lehrerin und Lerncoach entwickelte: 

Gemeinsames Aktivlernen zeigt Menschen, wie Lernen ohne Stress und Versagensängste positiver Bestandteil des täglichen Lebens werden kann, unabhängig von der sozialen und kulturellen Herkunft.

Für die Kontinuität und um das Lernkonzept gemeinsam stetig weiter zu entwickeln, möchten wir in Berlin die „Sonntagsakademie Gemeinsames Aktivlernen“ für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung etablieren. Sie dient als Ideenschmiede, Begegnungsort und zur Ausbildung von weiteren Multiplikatoren-Kindern.

Wir haben es uns zum „sportlichen Ziel“ gesetzt, mit möglichst wenig finanziellem Aufwand eine bestmögliche Wirkung zu erzielen. Das mobile Format Sonntagsakademie mit Schneeball-Effekt kommt dem sehr entgegen. Dabei hilft auch moderne Technik: Wir filmen unsere Lernschritte und befüllen damit eine Lernplattform, die uns Studentinnen der HTW Berlin derzeit programmieren und die allen Aktivlernenden kostenfrei zur Anschauung dienen wird..

Für die Teilnahme eines Kindes an diesem Projekt entstehen ca. 30 Euro Kosten im Monat, die natürlich nur Sinn machen, wenn das Kind längerfristig aktiv teilnehmen kann.

Deine Spende hilft uns, Lernmaterial, Honorarkosten, Tee & vollwertige Snacks, manchmal auch Fahrtkosten aufbringen zu können. Darüber hinaus setzen wir viel Ehrenamt und „Herzblut“ ein, um dieses neue Lernformat zu etablieren. 

Toll, dass inzwischen auch die Wissenschaft auf uns aufmerksam geworden ist: 
Frau Prof. Dr. Sandra Niebuhr-Siebert, Leiterin eines Sprachstudienganges an der Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam, evaluierte unser Lernkonzept bei der Anwendung in einer Berliner Willkommensklasse und bestätigte seine besonders gute Wirksamkeit.

Wir freuen uns, wenn Du durch deinen finanziellen Beitrag auch ein bisschen Teil dieser wunderschönen Lerngemeinschaft wirst. 

Und wer weiß, vielleicht besuchst Du uns ja eines Sonntags und holst dir selbst einige neue Lernideen ab? Du bist herzlich willkommen, ruf einfach an: 030 99 54 31 47.


Es grüßen von Herzen,


Anne Peters und das Yaylas-Wiese-Team
Projektort: 14050 Berlin, Deutschland

Ansprechpartner:

A. Peters

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden