13
Menschen haben
bereits gespendet
1.898 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Deine Spende ist steuerlich absetzbar

100 % werden weitergespendet

Wir wollen für kurze und lange Augenblicke Vergangenes vergessen machen, wollen verbinden, dort, wo man sich alleingelassen und unwillkommen fühlt, wollen Erlebtes gegen Spaß, Begegnungen und Freundschaft eintauschen - auch und vor allem für die Kinder und Jugendlichen in den entsprechenden Einrichtungen. Wir wollen ein Zeichen setzen. Und wie? Mit einer Mischung aus Glück und Können: mit Tischfußball. 

Tischfußball ist wie Fußball ein Spiel, dass Menschen unterschiedlichster Herkunft, unterschiedlichsten Geschlechts, Alters und Glaubens zusammenführt und verbindet. Es ist ein klassisches Wettkampfspiel, aber auch eine Art Geschicklichkeits - und Glücksspiel. Nebenbei fordert und fördert es die Spielerinnen und Spieler auf sozialer, kognitiver und motorischer Ebene. 

In den wetteifernden, sich selbst ausprobieren wollenden Trauben, die sich rund um den bespielten Tischfußballtisch bilden, entstehen bald Gespräche, erwachsen Freundschaften.
 Kommuniziert wird auch während des Spiels.

100 Tischfußballtische für 100 Flüchtlingseinrichtungen. Der Name ist Programm.
 Fast täglich liegen Anfragen wie diese im Postfach: "Wir haben hier in Marktoberdorf eine neu eröffnete Wohngruppe für traumatisierte minderjährige Flüchtlinge und die Jungen würden sich sehr über einen Kickertisch freuen. Dann hätten sie ein bisschen Zeitvertreib und eine Beschäftigung, die keine großartigen Deutschkenntnisse erfordert.

Alle entsprechenden Einrichtungen können sich per e-mail bei Foos4Friends e.V. um einen Tisch bewerben. Die Auslieferung erfolgt dann nach dem Prinzip first come first served. Für die Annahme der Tische am Tag der Übergabe gibt es jeweils einen im Vorfeld bekannten Ansprechpartner, der den gesamten Prozess begleitet. Die Tische werden komplett über Spenden finanziert und in Kooperation mit 5meter Kickerverleih und Events ausgeliefert. Seit der Gründung des Vereins im Oktober 2015 wurden bereits insgesamt 11 Tische an Notunterkünfte, eine Gemeinschaftsunterkunft, ein Übergangsheim und eine Psychotherapieeinrichtung übergeben. 

Foos4Friends organisiert beziehungsweise hilft, regelmäßig Tischfußballturniere an den verschiedensten Orten in Berlin zu verwirklichen. Teilweise in Kooperation mit anderen gemeinnützigen Vereinen.
 Orte können sowohl die jeweiligen Einrichtungen für Geflüchtete, als auch die umliegenden Institutionen, wie Schulen oder Begegnungszentren, aber auch Firmen sein, die zu einem Turnier in ihren oder anderen entsprechenden Räumlichkeiten einladen. 

Die Tische für die Veranstaltungen werden von 5meter Kickerverleih und Events zur Verfügung gestellt. Gleiches gilt für Turnierleitung und Moderation.
 Für Einrichtungen, die einen Tisch über die Kampagne erhalten, bietet es sich an, den Tag der Tischübergabe direkt mit einem kleinen Turnier zu verbinden. 

Außerdem organisiert Foos4Friends e.V. regelmäßig große Spendenturniere in Berlin. 
Projektort: Liselotte-Herrmann-Str. 40, 10407 Berlin, Deutschland
Fill 100x100 default

Ansprechpartner:

K. Benesch

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden