277
Menschen haben
bereits gespendet
536 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

akinda setzt sich für die Belange von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Berlin ein. Da sie alleine sind, brauchen diese Kinder und Jugendlichen - die aus verschiedensten Regionen der Welt ohne Eltern nach Deutschland fliehen - einen gesetzlichen Vertreter (Vormund). 

Wir suchen ehrenamtliche Vormünder, die sich als parteiische Interessenvertreter für jeweils ein Kind einsetzen. Die Ehrenamtlichen werden von uns auf ihre Tätigkeit gezielt vorbereitet, beraten und fortgebildet. AKINDA leistet damit nicht nur eine wichtige direkte Unterstützungsleistung für Flüchtlingskinder, sondern trägt auch zur allgemeinen Integration dieser Kinder und Jugendlichen in die Aufnahmegesellschaft bei.

Ein Beispiel: Mary (16) hat mit Hilfe einer kirchlichen Organisation unter dramatischen Umständen ihr Herkunftsland Sierra Leone verlassen. Nach einer dreimonatigen Odyssee kam sie in Berlin an. Ihr Asylantrag wurde abgelehnt und sie erhielt ein Duldung, da eine Abschiebung zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich ist.
Mit unserer Hilfe hat Mary einen ehrenamtlichen Vormund gefunden. 
Frau L. hat vor 2 Jahren die Vormundschaft für sie übernommen. Sie hat ihr geholfen, das Asylverfahren zu verstehen und ihr einen Anwalt besorgt. Mehrmals im Monat besucht sie Mary in ihrer Jugend-WG. Die beiden reden dann viel über die Situation in Sierra Leone und das Leben in Deutschland. Mary macht gerade ihren Schulabschluss und möchte eine Lehre beginnen. Frau L. wird sie dabei unterstützen.

Wenn auch Sie Kinder unterstützen möchten, die aufgrund von Krieg, Verfolgung, Armut, Kinderhandel oder Perspektivlosigkeit in ihren Herkunftsländern nach Deutschland gekommen sind, spenden Sie bitte.


Projektort: Paulsenstr. 55-56, 12163 Berlin, Deutschland
Fill 100x100 original claudia foto

Ansprechpartner:

Claudia S.

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden